Links

In eigener Sache…

Falls du Gedankenlos verlinken möchtest, stehen dir hierfür nun auch zwei Banner zur Verfügung:

Banner Gedankenlos 320 x 60 Pixel
Für den großen Banner bitte diesen xhtml-Code einfügen:
‹a href=”http://gedankenlos.net”›‹img src=”http://gedankenlos.net/banner/gedankenlos_320x60.jpg” alt=”Gedankenlos – Gedichte und Gedanken von Leander Suckfüll” width=”320” height=”60” /›‹/a›

Gedankenlos - Gedichte und Gedanken
Für den kleinen Banner bitte diesen xhtml-Code einfügen:
‹a href=”http://gedankenlos.net”›‹img src=”http://gedankenlos.net/banner/gedankenlos_88x31.jpg” alt=”Gedankenlos – Gedichte und Gedanken von Leander Suckfüll” width=”88” height=”31” /›‹/a›

Weitere Projekte von mir:

Leanderfoto:   Eine Präsentation einiger meiner Fotos – eine weitere Leidenschaft von mir 😉


Naturblicke: Ist zwar zur Zeit noch ohne nennenswerten Inhalt, wird jedoch in absehbarer Zeit eine Auswahl meiner Naturfotos enthalten.

Einige Lyrik-Sites die ich euch ans Herz legen möchte:

Nachfolgende Links führen zu Internetseiten, die nicht Bestandteil der Website gedankenlos.net sind. Bitte beachtet daher die Hinweise zu Links die auf externe Websites verweisen.

  • Dreamer’s Traumwelten:
    Eine Site die ihrem Namen alle Ehre macht. Außer dem Genuss toller Gedichte besteht auch noch die Möglichkeit den 14-tägig erscheinenden kostenlosen ‚Loveletter‘ zu abonnieren und vieles mehr.
  • Liisas Litblog:
    Eine Oase für Herz und Verstand inmitten der Internetwüste. Absolut sehens- und lesenswert… hinsurfen und entspannen.
  • Londinia’s Welt:
    Auf Londinia’s Seiten findet ihr Gedichte über Gefühle und Liebe von ihr selbst und Gastautoren.
    Aber der Clou sind ihre erotischen Gedichte. Sie sind von ihrem Inhalt wie auch der grafischen Präsentation so ästhetisch, dass sie einfach die Lust entfachen 😉 und was gäbe es besseres über erotische Gedichte zu sagen?
    Außerdem gibt es in einer speziellen Rubrik gute Infos über London aus ihrer ganz persönlichen Sicht.
  • Lyrikecke:
    Der Treffpunkt schlechthin für alle, die Gedichte schreiben oder sie gerne lesen. Riesige Sammlung an Gedichten von bekannten und unbekannten Autoren.
    Wirklich jeder hat dort die Möglichkeit seine Gedichte zu veröffentlichen. Von Vonni liebevoll gestaltete und betreute Site.
    Extras: Gedichte als Gruß versenden, Lyrikwettbewerbe, Forum.
  • Rose 2000:
    Winfrieds Site ist ein virtuelles Denkmal für seine verstorbene Liebe, die er aber gerade dadurch wie es scheint am Leben erhält!
    Der Besucher erfährt viel über ein Leben mit Behinderung, über ihre gemeinsamen Reisen und vieles mehr.
    Tipp: Unbedingt seine „Gedichte an Erika“ lesen.
  • Seelenfarben:
    Engelberts Website ist dermaßen umfangreich, dass ich sie mit wenig Worten unmöglich beschreiben kann. In allen Details einfach sehns- und lesenswert. Ein bisschen Zeit mitbringen und unbedingt vorbeisurfen.
  • Liuscha:
    Liuscha steht für Licht und Schatten. Dieses Motto zieht sich durch sämtliche Arbeiten auf Karin’s Seite.
    Und die könnte vielfätliger kaum sein. Egal ob ihre tollen Gedanken oder Gedichte, ihre selbstillustrierten Kinderbücher oder die wunderbaren Figuren aus Ton, Gips oder anderen Materialien. Ihr künstlerisches Spektrum scheint keine Grenzen zu kennen. Hier findet sich sicher etwas für jeden Geschmack.
  • Loveletters:
    Carsten’s wunderschöne Gedichte über die Liebe und das Leben sind mal melancholisch, mal zart-bitter, aber auch wieder positiv und lebensbejahend.
    Außerdem findet sich auf seiner Site für Freunde der Kurzgeschichten eine Auswahl seiner Werke. Zusätzlich gibt es dort die Möglichkeit Grußkarten zu versenden. Ein Besuch lohnt sich also allemal.
  • Ody online:
    Odys hintergründiger Humor ist unvergleichlich. Vor allem seine Yorki-Trilogie sollte man gelesen haben. Aber auch seine Haikus, insbesondere seine Senryûs sind so gut, dass sie mich animierten, mich selbst einmal an dieser japanischen Dichtform zu probieren.
  • Gedichte Oase:
    Birgt eine umfangreiche Sammlung von Gedichten und SMS-Sprüchen verschiedenster Autoren. Nach Themen sortiert findet man zu jedem Anlass die passenden Zeilen. Für alle, die sich selbst einmal ans Reimen wagen möchten gibt es dort auch einen“Reim-Automaten“.